Kinderintensivpflege AuraKids

Sobald ein Kind aufgrund eines speziellen kontinuierliche medizinische Überwachung und Pflege benötigt, ist es ratsam, die Hilfe eines Pflegedienstes in Anspruch zu nehmen. Dabei ist es egal, ob das Kind aufgrund einer dauerhaften Beatmung eine Trachealkanüle trägt oder zu Krampfanfällen neigt, die Pflegefachkräfte der Kinderintensivpflege widmen jedem Kind eine in Absprache mit den Eltern getroffene, individuell angepasste Versorgung. Eine intensive kontinuierliche Pflege bedeutet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mindestens vier Stunden, wenn nötig aber auch 24 Stunden vor Ort sind. Die Zeit der Betreuung der Kinder variiert je nach der persönlichen Situation der Betroffenen und erfolgt in Absprache mit den zuständigen Ärzten. Nur die Eltern allein entscheiden jedoch, wie viel Hilfe und intensive Pflege sie benötigt. Die Pflegekräfte des Kinderintensivpflegedienstes verbringen in der Regel ihre gesamte Dienstzeit bei einem Kind, ohne von Patient zu Patient zu fahren. Auf diese Weise kann sich eine Enge vertraute Beziehung zwischen dem kleinen Patienten und seinem Pflegeteam entwickeln.

Kranken und behinderten Kindern ein Leben zu Hause und in der Familie zu ermöglichen, das ist die Berufung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. AuraKids ist ein Pflegedienst, der sich auf die Betreuung und Pflege von Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 – 18 Jahren spezialisiert hat. Im Mittelpunkt stehen beatmete und pflegebedürftige Patienten und Kinder mit Behinderung.